Kontakt zum Winkler Medien Verlag








News

RZ Juni/Juli 2017

Bild vergrößern: RZ Juni/Juli 2017 ...zum Schwerpunktthema Objekteinrichtung, Praxistipps rund um die Treppe und Materialneuheiten wie eine aussergewöhnliche...
München. Kernthema unserer RZ 6-7/17 ist die Objekt-Einrichtung mit vielfältigen Lösungsvorschlägen. Einen thematischen Schwerpunkt – und eine besondere Chance für den Inneneinrichter – stellt der Health-Care-Markt dar: wohnlich und zugleich sicher!
Wir präsentieren zukunftsfähige ebenso wie ideenreiche Materialneuheiten, beispielsweise eine ganz aussergewöhnliche, weil weiche Badewanne!
Und neben vielen aktuellen Branchennachrichten widmen wir dem Treppenhaus einen eingehenden Beitrag, u.a. mit wertvollen Praxistipps rund um die Treppenverlegung.


Sie kennen unsere RZ oder diese Ausgabe noch nicht? Dann ist das der richtige Zeitpunkt um ein kleines Schnupperabo abzuschliessen.

Informationen finden Sie auf unserer Webseite.


Teilen


11.03.11
Bild vergrößern: Natürliche Stimmungsaufheller - Diese Lichtröhren ermöglichen Tageslicht ohne Wärmeverlust
Gute Laune durch helles Licht! Mit den Lightway Tageslichtsystemen von Green Lighting können dunkle fensterlose Räume mit belebendem und natürlichem Tageslicht beleuchtet werden – tageslichthell und ohne Stromkosten. Eine ideale Lösung für innenliegende Bäder.
10.03.11
Bild vergrößern: Miraqua: mit internationalen Designpreis ausgezeichnet
Mirako freut sich über seine aktuelle Auszeichnung beim Interior Innovation Award.
09.03.11
Bild vergrößern: Am 14. April ist Girls'Day!
Der Girls'Day ist die perfekte Möglichkeit auch Mädchen an technische und handwerkliche Berufe heran zu führen.
08.03.11
Bild vergrößern: Terry von Bibra hilft Ihnen sich bestmöglich im Internet zu präsentieren
Der Geschäftsführer der Yahoo! Deutschland GmbH, Terry von Bibra, erzählt Ihnen, wie Sie sich am besten im Internet darstellen.
07.03.11
Bild vergrößern: Lebensräume für die Zukunft schaffen - KfW-Award 2011: energetisches Sanieren und Bauen in Ortszentren
Lebensräume für die Zukunft schaffen: Wer auf einer Abbruchfläche eines nicht mehr sanierungsfähigen Wohnobjektes einen Ersatzneubau errichtet, trägt zur Aufwertung urbaner Zentren von Städten bei.