Kontakt zum Winkler Medien Verlag








News

Mehrheit der Deutschen lebt im Eigenheim

Bild vergrößern: Mehrheit der Deutschen lebt im Eigenheim In Deutschland wohnen mehr Menschen in den eigenen vier Wänden als zur Miete.
München. Laut einer Untersuchung der Forschungsinstituts Empirica im Auftrag der LBS wohnen mehr Deutsche im Eigenheim als im Mietverhältnis. Beim Wohneigentum nach Haushalten landet Deutschland im europäischen Vergleich mit einer Eigentümerquote von rund 43 Prozent zwar regelmäßig auf den hinteren Plätzen, die Auswertung der Wohnverhältnisse nach Köpfen zeigt jedoch ein anderes Bild: Demnach lebt auch hierzulande die Mehrheit im Eigenheim. In absoluten Zahlen stehen 42 Millionen Selbstnutzern etwa 39 Millionen Mieter gegenüber. Die personenbezogene Wohneigentumsquote liegt damit bei 52 Prozent. „Die Differenz der Quoten kommt zustande, weil Eigentümerhaushalte oft größer sind als Mieterhaushalte. Insbesondere Familien wohnen häufiger in den eigenen vier Wänden“, sagt Joachim Klein von der LBS. Gleichzeitig ist unter Mietern der Wunsch nach einer eigenen Immobilie weit verbreitet: Laut einer Emnid-Umfrage würden 57 Prozent von ihnen lieber im eigenen Haus wohnen.

Aus gutem Grund: Ein Eigenheim bringt ein Plus an Lebensqualität, ist auf lange Sicht günstiger als Mieten und stellt einen sicheren Baustein der Altersvorsorge dar. „Ist die Immobilie abbezahlt, haben Eigentümer im Rentenalter zudem deutlich mehr Geld zur Verfügung, denn sie sparen die Kaltmiete und müssen lediglich Nebenkosten zahlen“, sagt Klein. Seit 2008 fördert auch der Staat die Immobilie als Altersvorsorge mit dem Wohn-Riester. Damit fließen beim Erwerb des Eigenheims die gleichen Zulagen und Steuervorteile wie bei anderen Riester-Produkten. „Was der Wohn-Riester dem Einzelnen konkret bringt, können Nutzer mit dem LBS-Eigenheim-Renten- Rechner in wenigen Schritten selbst ermitteln“, so Klein.

Der Service steht kostenfrei unter www.lbs.de/eigenheim-renten-rechner zur Verfügung.

Teilen


26.11.10
Bild vergrößern: Karim Rashid auf der Heimtextil
Der Stardesigner gibt am 13. Januar ein Interview im Deco Team Forum zum Thema "Warum braucht das Fenster gutes Design?"
25.11.10
Bild vergrößern: ADO mit neuem Konzept auf der Heimtextil
ADO, der Spezialist für Gardinen und Dekostoffe made in Germany, wird auf der Frankfurter Heimtextil vom 12. bis 15. Januar 2011 wieder präsent sein.
25.11.10
Bild vergrößern: Beletage Salzburg bereits ausgebucht
Rund 40 Aussteller präsentieren Stoffneuheiten im Kongresshaus Salzburg
24.11.10
Bild vergrößern: Textilproduzent Brüder Baumann erhält Innovationspreis
Innovatives Hybridgewebe mit aktiver Luftzirkulation ausgezeichnet
23.11.10
Bild vergrößern: Velux-LichtAktiv Haus eröffnet
Am 19. November wurde das LichtAktiv Haus, ein zukunftsweisend modernisiertes Siedlerhauses aus den 1950er Jahren, eröffnet.