Kontakt zum Winkler Medien Verlag








News

Gespaltene Lage im Markt für Glas, Porzellan, Keramik und Hausrat

Bild vergrößern: Gespaltene Lage im Markt für Glas, Porzellan, Keramik und Hausrat Der aktuelle Branchenfokus der IFH Retail Consultants zeigt: die Konjunktur des Gesamtmarkts schwächelt
Köln. Die aktuellen Zahlen des neuen IFH Branchenfokus GPK/Hausrat zeigen, was Experten bereits vor Jahresfrist befürchtet hatten: Der erfreuliche Marktaufschwung aus dem Jahr 2010 konnte 2011 nicht bestätigt werden. Hatte es zur Jahreswende noch so ausgesehen, als ob das Ergebnis zumindest beibehalten werden könnte, fiel das Endergebnis nun doch negativ aus. Das Marktvolumen GPK/Hausrat verliert 2011 um 2,8 Prozent und erreicht 5,93 Milliarden Euro.

„Obwohl die Branche in diesem Jahr einen Verlust hinnehmen musste, ist das Ergebnis in die Kategorie verkraftbare Marktschwankung einzuordnen“, beurteilt Uwe Krüger, Senior Projektmanager bei den IFH Retail Consultants, das Ergebnis. „Die im Vorjahr eingeleitete Trendwende konnte leider nicht fortgeführt werden und der Markt muss zunächst einen kleinen Rückschlag hinnehmen“.

Die Inlandsmarktversorgung, die 2010 – quasi aus dem Stand heraus – den 2009er Einbruch aus der Finanzkrise bereits wettgemacht hatte, verliert 2011 ebenfalls wieder etwas. „Auch hier konnte der langjährige Abwärtstrend aus den Jahren zuvor leider nicht endgültig gebrochen werden“, so Krüger. Und: Mit dem aktuellen Ergebnis von minus 2,5 Prozent ist auch die langfristige Erholung der Inlandsnachfrage wieder weiterhin fraglich.

Betrachtet man die Entwicklung der Inlandsmarktversorgung (IMV-Komponenten), ist auch die Ursache des rückläufigen Saldos erkennbar: Die heimische Produktion ist um 2,2 Prozent gewachsen, die Importe verharrten auf Vorjahresniveau und die Auslandsnachfrage hat mit einem Plus von 5,8 Prozent deutlich zugelegt. Das bedeutet für die heimische Industrie eine zumindest vorläufig komfortable Wachstumssituation. Ob diese allerdings bei der aktuellen Schwäche des wichtigen Absatzgebietes EU-Raum fortgeschrieben werden kann, ist jedoch fraglich.

www.ifhkoeln.de

Teilen


18.09.12
Bild vergrößern: Neuer Inku-Citystore
Inku hat Anfang September in Wien einen neuen Store eröffnet
17.09.12
Bild vergrößern: Tendence 2012: Trotz Besucherrückgang sind die Aussteller zufrieden
Die internationale Orderplattform spiegelt die wirtschaftliche Entwicklung im Euroraum wider
14.09.12
Bild vergrößern: Gespaltene Lage im Markt für Glas, Porzellan, Keramik und Hausrat
Der aktuelle Branchenfokus der IFH Retail Consultants zeigt: die Konjunktur des Gesamtmarkts schwächelt
13.09.12
Bild vergrößern: Innovation im Fokus
Die Deutsche Firma Delius erhält den Blue Drop Award 2012
13.09.12
Bild vergrößern: Gemeinsam für eine Marke
Trevira CS würdigt seine Partner auf der Messe Mood sowie in einem Kreativitätswettbewerb